/ Kursdetails

192-10109 Rembrandt - Graphische Höhepunkte der Münchener Sammlung

Beginn Sa., 12.10.2019, 07:55 - 19:51 Uhr
Kursgebühr 54,00 €
Dauer 1-mal
Kursleitung Bernd Friedrich

Kunstfahrt nach München

Rembrandt Harmenszoon van Rijn gilt als einer der bedeutendsten und bekanntesten niederländischen Künstler des Barocks. Sein Schaffen fiel in die Epoche des Goldenen Zeitalters, als die Niederlande eine politische, wirtschaftliche und künstlerische Blütezeit erlebten. (Wikipedia) Seine berühmten Gemälde wie "Die Nachwache" sind für VHS-Exkursionen unerreichbar. Rembrandts 350. Todestag (4. 10. 1669) nimmt die Staatliche Graphische Sammlung München zum Anlass einer konzentrierten Schau exquisiter Zeichnungen und Radierungen aus eigenem Bestand. Die 14 in München befindlichen Zeichnungen von Rembrandts Hand sowie eine repräsentative Auswahl herausragender Radierungen bieten einen Augenschmaus zu Ehren des seit Jahrhunderten bis heute hoch geschätzten Künstlers und außerordentlichen Meisters der Graphik. Wir erhalten ab 13 Uhr eine 90-minütige Führung. Im Anschluss besteht die Möglichkeit mit unserer Eintrittskarte eines der Häuser mit Kunst, Graphik, Architektur und Design "unter einem Dach" zu besuchen. Vielleicht hat jemand einen Thonet-Stuhl zu Hause? 200 Jahre Möbeldesign werden anhand der Geschichte des Familienunternehmens Thonet vom Einmannbetrieb zum globalen Unternehmen reflektiert, einem der bedeutendsten Hersteller von Möbeln aus gebogenem Holz. Oder Sie nützen die Freizeit zu einem 2 ½-stündigen individuellen Aufenthalt in München. Nach vorheriger Absprache mit dem Reiseleiter ist eine Abfahrt ab Aulendorf um 08:02 Uhr möglich. Bitte beachten: Letzter An- und Abmeldetag 02. Oktober 2019!

Anzahl der freien Plätze zu diesem Kurs: 23



Kursort

Bahnhof




Termine

Datum
12.10.2019
Uhrzeit
07:55 - 19:51 Uhr
Ort
Treffpunkt: Bahnhof Bad Waldsee