Ihre Fragen rund die Unterbrechung des Bildungsbetriebs


Unsere Antworten für Sie und unsere Dozenten

 

 

 

 

 

Wann wird die Volkshochschule wieder öffnen?

Laut aktuellem Stand, gilt die Unterbrechung des Bildungsbetriebs, wie bei den Schulen, bis 20. April 2020.

Fallen die Kurstermine aus?

Einzelveranstaltungen fallen aus oder werden auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Bei fortlaufenden Kursen sind wir derzeit dabei, Kurstermine in Absprache mit den Dozenten/innen hinten anzuhängen. Sie werden per E-Mail oder am ersten Kurstag über den Dozent/in informiert

Was ist, wenn ich an den verschobenen Terminen nicht am Kurs teilnehmen kann?

Die vhs stellt Ihnen in diesem Fall eine Gutschrift über die bereits bezahlte Gebühr aus

Wie ist das vhs Team erreichbar?

Entweder per Telefon unter 07524 49941 oder via E-Mail. Den Link finden Sie HIER

Was geschieht derzeit in der vhs?

Wir sind als Team vorwiegend im Homeoffice tätig, basteln am neuen Semesterplan für den Herbst und koordinieren die ausgefallenen Kurstermine. Die Räumlichkeiten werden grundgereinigt und desinfiziert. Außerdem arbeiten wir die üblichen Verwaltungsarbeiten ab und freuen uns schon wieder sehr drauf, Sie persönlich in der vhs begrüßen zu dürfen.

Wie bekommen Dozenten Hilfe für die ausgefallenen Honorare?
 

Um durch die aktuelle Krise verursachte finanzielle Einbußen zu reduzieren, steht das Soforthilfeprogramm des Landes bereit. Die Soforthilfe beträgt für 3 Monate bis zu 9.000 EUR für antragsberechtigte Soloselbständige. Bürokratiearm kann der Antrag in einem vollelektronischen Prozess online gestellt werden.

Ablauf des Verfahrens

  • Antragsformulare sind beim Wirtschaftsministerium online abrufbar.
  • Die Einreichung der Anträge erfolgt als Upload auf der zentralen Landingpage der Kammerorganisation www.bw-soforthilfe.de. Diese werden dann an die zuständige Kammer zur Bearbeitung weitergeleitet.

Die IHKs und Handwerkskammern übernehmen die Plausibilitätsprüfung der Anträge und leiten diese zum finalen Entscheid und zur Auszahlung an die L-Bank weiter.

Die Corona-IHK Hotline 0731 173-333 ist für Fragen freigeschaltet. Allgemeine Informationen erhalten Sie auf der Homepage des Wirtschaftsministeriums.

 


Zurück